Freitag, 31. Dezember 2010

Mohn-Eierschecke...

...dieses tolle Kuchenrezept sollt Ihr "Dieses Jahr" unbedingt noch bekommen,
weil ich es unheimlich gern backe...

Teig: 125g Butter, 125g Zucker, 200g Mehl, 1 Ei, 1/2 P. Backpulver (Rand hoch)
Belag: 2x Mohnfix, 1+1/2 Becher Schmand (verrühren und auf den Teig geben)
Guss: 1+1/2 Becher Schmand, 2 Essl. Zucker, 3 Eigelb (verrühren)
          und 3 Eiweiß (steif schlagen und unterheben)

Alles zusammen bei 175-180 C° Ober- und Unterhitze 1 Stunde backen (wenn der Guss eine
goldene Bräune erreicht hat kann/sollte die Oberhitze ausgeschalten werden)




...das erste Stückchen gibt´s immer sofort nach dem Auskühlen...
mmmmmhhhhhhh


Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern
einen guten Rutsch in´s 2011
und freue mich Euch, im nächsten Jahr
hier wieder begrüßen zu können!

Bis dahin viele Grüße!

Das war noch rechtzeitig...

...fertig für den Weihnachtsabend:
Eine kleine Wand für die Aufbewahrung vieler kleiner Dinge
für die Haare meiner Jüngsten -
nach der tollen Idee von Lila-Lotta.


Hier noch leer:



Und hier mit neuen und gebrauchten Teilen gefüllt:


Sie ist total begeistert und braucht seit dem
noch viel mehr Zeit zum Aufhübschen.
Das sollte mit der Übersicht zwar schneller gehen,
doch da hat Mama falsch gedacht!


Viele Grüße Janett

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Stille Vorweihnachtszeit....

...das erste mal seit 9 Jahren, nehmen wir uns Zeit für UNS! Die letzten Jahre haben wir nur gebaut, gebaut...
Fertig sind wir noch lange nicht, aber unsere Kinder hatten sich im letzten Jahr zu Silvester
einen 1-jährigen BAUSTOP gewünscht. Den haben wir ihnen erfüllt!

Und bei dem tollen Schnee da draußen ist unser Rodelbergchen hinterm Haus der Hit!




Zum Bloggen bleibt mir leider wenig Zeit, denn mir geht´s nicht anders als Euch,
die eine Schneeräumpflicht von 6:00 - 22:00 Uhr haben! 


Dabei habe ich mir noch soooooo viel vorgenommen, dass noch fertig werden soll...
aber kein Stress, was dieses Jahr nimmer wird, dass wird im neuen Jahr angepackt!

Wie dieser Berg Altkleider - aus dem sollen neue Teile für die Kids entstehen...




 ...der Anfang ist gemacht...


Ich hab für mich das "Fröbeln" entdeckt - als Kind habe ich das schon gern gemacht
und es entspannt so schön: Wenn ich wieder im Zug sitze (täglich min. 2h) und 
zum x-ten male eine Verspätungsdurchsage kommt!


Die Weihnachtssterne sind die Idee aus einem Fröbelsterne Bastelbuch:


Davon mach ich noch mehr, die sehen als Tischdeko toll aus!
Ihr Lieben, ich wünsche Euch ´ne ganz tolle Weihnachtszeit!
Bis dann...


Viele Grüße Janett